Die Geschichte
der ROKAL-TT Modelleisenbahn

von Manfred Albersmann


Die ROKAL-Modellbahn und der Zweizugbetrieb


Die ROKAL-Modellbahn kann aus einem oder mehreren Stromkreisen bestehen. Jeder Stromkreis bekommt ein Fahrpult; es können bis zu 4 Fahrpulte an einen Mehrzugtrafo angeschlossen werden. Auf jedenm Stromkreis kann jeweils ein Zug fahren. Sollen auf einem Kreis mehrere Züge verkehren, so muß der zweite und dritte Zug auf Neben- oder Abstellgleisen (Blockstellen) solange stillstehen, wie der erste Zug in Bewegung ist. Bei diesem Wechselzugbetrieb schalten die Weichen (Schaltung 206) die an einen Schalter 01659 parallel angeschlossen werden, einen dazwischenliegenden Gleis-strang stromlos. Es ist also jeweils ein Zug unterwegs. Natürlich ist ein Übergang von einem Stromkreis auf den anderen möglich. In diesem Falle werden die Übergangsweichen auf 206/208 geschaltet.

Durch den Einbau einer Oberleitung wird ein weiterer Stromkreis zugeschaltet. Der Strom fließt dann durch die Oberleitung und durch eine Schiene zurück. Bei Oberleitungsbetrieb können also auf einer Gleisstrecke zwei Züge gleichzeitig und voneinander unabhängig fahren. Natürlich bekommt auch hiebei jeder Stomkreis sein eigenes Fahrpult.

Besonders interessant wird der Fahrbetrieb durch den Einbau von Blockstellen, die entweder durch zwei Trenngleise oder durch ein Trenngleis und eine Weiche gebildet werden. Die Stromzuführung zur Trennstelle erfolgt entweder durch Umschalten der Weiche (Schaltung 206) oder durch den Schalter 01656 über ein Lichtsignal bzw. auch durch ein Relais.


zurück:  Die Situation ab 1962

weiter:  Der Niedergang der ROKAL -Bahn

Inhalt  und Bezugsquellen "Geschichte der ROKAL-Modelleisenbahn"

Übersicht Rokal TT


Hinweis: Der Autor, Manfred Albersmann hat erlaubt, dass sein Buch auf dieser Seite veröffentlicht wird.
Das bedeutet aber keine generelle Erlaubnis, die Inhalte zu verwenden, zu kopieren oder weiter zu verarbeiten:
Die Rechte an dem hier angebotenen Buch liegt weiterhin bei ihrem Urheber.
Wenn Sie hierhin verlinken wollen, verlinken Sie bitte in einem neuem Fenster zu http://rokal-tt.lobberich.de


Gästebuch
www.lobberich.de


www.lobberich.de

Kontakt

virtuelle Postkarten
(www.lobberich.de)


Impressum - Datenschutzerklärung